Leben teilsaniert – Private Politics


Hinterlasse einen Kommentar

Statistik zum Wohnraum

Eine interessante Statistik zum Wohnraum gibst beim Spiegel:

Und auch das wiederrum ein Thema nicht nur für Studenten, sondern auch für Arbeitslose und Geringverdiener.

Ich habe selber 2 Jahre in einer Wohnung ohne Bad und mit AußenWc gelebt. In den letzten 10 Jahren wohne ich mit Ofenheizung und freu mich über ein Bad, wo es zwar kein Warmwasser aus der Leitung gibt, dafür aber Boiler.

In Sachsen soll es laut dieser Statistik viel Leerstand geben. Ich vermute allerdings das dies wirklich nur Räume sind, verfallen und nicht mehr bewohnbar. Und keine wirklich zu vermietenden Wohnungen. Oder zu teuer. Der Soziale Wohnungsmarkt ist immer weniger vorhanden. Und nicht allzu selten kommt es vor das der Wohnraum eines SGBII Empfängers nicht anerkannt wird. Aber eine Wohnung zu finden die den Vorgaben der Arge entspricht ist mehr als schwierig. Hier wird auch oft regelrechte Getthoisierung seitens der Stadt betrieben, wenn auch nicht immer konkret, so doch sehr oft durch fehlendes Handeln. Die Politik versagt hier in meinen Augen total, wie sowieso beim Thema Hartz4, Sozial- und Bildungsstaat etc.

 

Advertisements